MSR Office erhält eine integrierte Schnittstelle zu CONVAL®

Kategorie: 
Ankündigungen
- geschrieben am 11. März 2003 - 16:09

CONVAL® verfügt über umfangreiche Berechungsmöglichkeiten für Komponenten und Abläufe in industriellen Anlagensystemen. Die neu erstellte Anbindung zwischen MSR Office und CONVAL® ermöglicht die Berechnung von Stellventilen, Wirkdruckgebern und Lochblenden direkt aus dem Bearbeitungskontext heraus.

Der Informationsaustausch beider Systeme kann nach individuellen Bedürfnissen genutzt werden. Neben einem unidirektionalen oder bidirektionalem Datenaustausch beider Systeme wird auch die automatische Einbindung der CONVAL®-Berechnungsergebnisse in die Dokumentenverwaltung von MSR Office angeboten. Eine automatische Integration bereits bestehender CONVAL®-Berechnungen ist selbstverständlich möglich.

MSR Office der Fa. Lippert und Fuhrmann erhält mit dieser Schnittstelle ein weiteres Argument als qualitativ hochwertiges, jedoch kostengünstiges CAE-System. Auch für die grosse Anzahl der CONVAL®-Anwender ohne bisheriges CAE-Werkzeug ist MSR Office eine geeignete Alternative im Low-Cost-Segment.