CONVAL ® Service Release 10.1

Kategorie: 
Updates
- geschrieben am 30. Mai 2017 - 15:00

Das CONVAL Service Release 10.1.14 bringt unter anderen folgende Verbesserungen:

Allgemeines

  • Mehrsprachige Version (deutsch, englisch, französisch)
  • Diverse Fehler bei der Druckvorschau und beim PDF-Export, wie zum Beispiel fehlende Bezeichner oder falsche Schriftgrößen, sind behoben.

Begrenzungslochscheibe

  • Bei der Berechnung des bleibenden Druckverlusts von Mehrlochblenden für kompressible Medien wurde bei
    Verringerung der Bohrungszahl die Prüfung auf Durchflussbegrenzung nicht immer korrekt durchgeführt.
  • Die Berechnung der Drosselöffnung d lieferte in einigen Fällen falsche Ergebnisse.

Stellventil

  • Überarbeitete Zuverlässigkeitsvorhersage für mehrstufige Ventile mit kompressiblen Medien
  • Ein Fehler bei der Berechnung der Ventilautorität (Δp100/Δp0) von Ventilen mit Nachdruckanhebung und kompressiblen Medien ist behoben

Wirkdruckgeber

  • Die Genauigkeit der Festigkeitsberechnung von Blenden aus Werkstoffen, für die in der Datenbank nicht alle Parameter vorhanden sind, wurde verbessert.
  • Die maximale Rohrrauheit von Blenden nach ISO 5167:1995/A1:1998 wurde fälschlicher Weise nach der Ausgabe der ISO 5167 von 1980 gerechnet.

Thermometerschutzrohre

  • Die unkorrigierte Ermüdungsspannung wurde für Schutzrohre nach ASME PTC 19.3 TW-2016 mit dem Befestigungstyp „Schweißstutzen“ nicht korrekt angegeben.
  • Die Eigenfrequenz für Schutzrohre nach DIN 43772 wurde in sehr seltenen Fällen nicht korrekt gerechnet.

Eine Übersicht über die weiteren Neuerungen und Verbesserungen finden Sie in der Versionshistorie auf der Downloadseite bzw. im Abschnitt Bekannte Fehler.
Das Service Release kann wie gewohnt kostenfrei heruntergeladen werden.